Service-Navigation

Suchfunktion

Fahrrad und Schule

Anlässlich des 200jährigen Jubiläums hat die Stadt Stuttgart zusammen mit dem Kultusministerium und dem LIS eine internetbasierte Materialsammlung für Schulen zum Thema Fahrradförderung herausgegeben. Die Sammlung bietet Projektideen, Tipps und Anregungen rund um das Thema Fahrrad und untertützt Schulen auf ihrem Weg zu mehr Fahrradfreundlichkeit.

Informationsportal zur Radverkehrsförderung Baden-Württemberg

http://www.fahrradland-bw.de

 


Initiative RadKULTUR

http://radkultur-bw.de/

"RadKULTUR-Mitmach-Aktionen" kommen auch für schulische Veranstaltungen in Frage!"

Datum:  30.06.2009

Landesbündnis ProRad

Kurzbeschreibung:  Am 18. Mai 2009 wurde in Stuttgart das Landesbündnis ProRad ins Leben gerufen. Das neue Landesbündnis ProRad besteht aus 22 Mitgliedern und ist ein wichtiger Meilenstein beim Aufbau eines integrierten Fahrradmanagements in Baden-Württemberg.

Infomaterial / Downloads

• Handlungsempfehlungen Runder Tisch Radverkehr (PDF, 579,4 KB) •  Bündniserklärung Landesbündnis ProRad [PDF, 17.0 KB]
• Nachhaltigerer Verkehr durch mehr Radverkehr (Dr. Axel Friedrich) [PDF, 3.7 MB]
• Marl, 16 Jahre Mitglied im Netzwerk der AGFS (Dr. Jürgen Göttsche) [PDF, 6.3 MB] ÖPNV und Radverkehr - Konkurrenten oder Partner (Prof. Dr.-Ing. Gerd-Axel Ahrens) [PDF, 1.4 MB] • Kopf an: Motor aus. Für null CO2 auf Kurzstrecken (Thorben Prenzel) [PDF, 874.4 KB] • Clever, mobil und fit - gute Gründe für eine kommunale und betriebliche Radverkehrsförderung (Dipl.-Ing. Mechtild Stiewe) [PDF, 1.6 MB] • Radtourismus in Deutschland - Wertschöpfung und Zielgruppen (Dr. Dennis Hürten) [PDF, 713.6 KB]

Links

Zur externen Seite Die neuen Seiten zur Radfahrausbildung auf Gib-acht-im-Verkehr

Zur externen Seite "FahrRad und Schule"  schulische Radverkehrsförderung in Stuttgart (Download der Broschüre)Bild Übergabe FahrRad und Schule

Zur externen Seite Radtagebuch auf dem Hamburger Bildungsserver

Zur externen Seite Nationaler Radverkehrsplan des Bundesverkehrsministeriums

Zur externen Seite RADSCHLAG ein Gemeinschaftsprojekt von VCD,ACE und der Deutschen Sporthochschule Köln

Fahrradfahren wird immer beliebter. Vor diesem Hintergrund hat der Runde Tisch Radverkehr Baden-Württemberg nach gut zwei Jahren Projektarbeit umfangreiche Handlungsempfehlungen vorgelegt. Damit wurden Wege aufgezeigt, mit denen das umweltfreundliche und stadtverträgliche Verkehrsmittel stärker in den Blickpunkt gerückt sowie umfassend gefördert werden kann. Das ist auch das Ziel der Landesregierung.

Die Gründung des Landesbündnisses ProRad ist zurückzuführen auf die Ergebnisse des Runden Tisches Radverkehr. An den Schnittstellen von Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft wurde daher ein Bündnis geschlossen, das die politische und gesellschaftliche Verankerung der Fahrradmobilität gewährleistet. Mit dem Gründungskongress hat in Baden-Württemberg zum ersten Mal auf Landesebene ein Kongress zum Radverkehr stattgefunden. Neben der Gründung des Landesbündnisses wurden von Experten aktuelle Themen rund ums Rad vorgestellt, die große Resonanz gefunden haben.

Baden-Württemberg geht mit dem hochrangig besetzten und integrierten Forum, das sich engagiert für die Belange des Radverkehrs einsetzen wird, neue Wege. Dem Landesbündnis gehören die Landtagsfraktionen, einige Ministerien, die kommunalen Spitzenverbände, die Arbeitsgemeinschaft der Regionalverbände, maßgebliche Interessenverbände, ÖPNV-Unternehmen und die AOK Baden-Württemberg an. Mit dieser repräsentativen Auswahl ist das Landesbündnis breit aufgestellt und deckt ein großes Spektrum ab.

Zentrales und wichtiges Handlungsfeld des Landesbündnisses ProRad ist es, ein positives Fahrradklima zu schaffen, das die Menschen zur Nutzung des Fahrrades motiviert. Die Fahrradinfrastruktur soll gefördert und die Verkehrssicherheit der Radfahrer verbessert werden. Dazu kommen die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung innovativer Radverkehrskonzepte. Wichtig ist zudem der Informationsaustausch auf allen politischen Ebenen innerhalb des Landes. Durch das Landesbündnis ProRad kann besonders den zahlreichen lokalen Akteuren, Kommunen, Initiativen und Verbänden die notwendige überörtliche Unterstützung gegeben werden.

Fußleiste